Trauercafé

1. Januar 2020: J.A.Z. hat eine neue Adresse
16. Dezember 2019
J.A.Z. begrüßt sein 700. Mitglied
3. März 2020

Das Trauercafé ist ein gemeinsames offenes Angebot der Bürgerbegegnungsstätte der Stadt Bayreuth und der Seniorengemeinschaft J.A.Z. – Bayreuth e. V..

Eingeladen sind Menschen, die nach Verlusterfahrungen Begleitung wahrnehmen, sich mit anderen austauschen und einander zuhören wollen. Trauernde erhalten die Möglichkeit, sich gegenseitig zu helfen und zu unterstützen. Sie können nur einige Male oder aber auch über Jahre hinweg an den Treffen teilnehmen.
Unsere Trauerbegleiterin, Frau Nürnberger, die das Trauercafé leitet, gibt Impulse, regt zum Nachdenken an und lädt zu Gesprächen ein, um neue Perspektiven zu entwickeln.
Im geschützten Rahmen dürfen wir Trauer zulassen, ganz so, wie es uns zumute ist. Wir gehen behutsam und achtsam auf unsere Gefühle und Gedanken ein und erhalten so die Möglichkeit, unsere Verlusterfahrungen ins Leben zu integrieren, Ressourcen wieder zu aktivieren und neue Lebensenergie zu gewinnen.

Das Trauercafé beginnen wir im zwanglosen Gesprächskreis mit Kaffee und Kuchen und gehen dann in eine Gesprächsrunde mit Gedanken- und Erfahrungsaustausch über. Die gemeinsame Teilnahme an Veranstaltungen ist ebenfalls geplant.
Unser Angebot ist offen für jeden, unabhängig von Alter, Konfession oder Herkunft und richtet sich an Menschen, die

  • um einen lieben Menschen trauern,
  • einen lieben Menschen auf dem letzten Weg begleiten möchten,
  • sich mit Menschen in ähnlicher Situation über Erfahrungen und Gefühle austauschen wollen. 

Sie sind herzlich willkommen.
Die Teilnahme ist kostenlos, Spenden von und für Kuchen und Getränke sind willkommen.

Leitung: Frau Elisabeth Nürnberger, Krankenschwester mit Weiterbildung Palliative Care und Trauerbegleiterin.
Ort: Bürgerbegegnungsstätte Bayreuth, Am Sendelbach 1 – 3
Wann: Montag von 10:00 – 12:00 Uhr jeweils an den geraden Kalenderwochen (Beginn: 17.02.2020)